Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Das Presbyterium der Ev.-Ref. Kirchengemeinde Rödgen-Wilnsdorf hat in seiner Sitzung vom 20. August 2021 beschlossen, auch in unserer Gemeinde in Zukunft mit der neuen 3G-Regel zu arbeiten.
Die neue Coronaschutzverordnung wird ab dem 6. September auch in unserer Gemeinde gelten.
Das hat folgende Auswirkungen, die nicht nur für die Gottesdienste, sondern für die gesamte Gemeindearbeit gilt:

Die Teilnahme an Gottesdiensten oder Veranstaltungen ist nur noch geimpft, genesen oder getestet möglich. Mitzubringen ist der Nachweis über einen Schnell- oder PCR-Test. Geimpfte müssen den Nachweis der Impfung mitbringen, Genesene die entsprechende Bescheinigung.

Dafür entfällt sowohl die Maskenpflicht als auch die Abstandsregel. Auch die Kontaktnachverfolgung ist dann nicht mehr nötig. Es darf auch wieder ohne Maske gesungen werden. Einzig nur getestete Personen werden gebeten, nicht mitzusingen.

Die nötige Überprüfung regeln die Gruppen und Kreise selbstständig.